Logo Logo Logo Logo Logo Logo Logo Logo Logo Logo Logo Logo Logo Logo Logo Logo Logo Logo Logo Logo Logo Logo

Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts

Am 29. April 2020 hat der Bundesrat beschlossen, dass sämtliche Schulen der Volksschulstufe ab dem 11. Mai  wieder mit Präsenzunterricht starten können. Folgende Aussagen seitens Bund haben zu diesem Entscheid geführt:

  • Kinder und Jugendliche erkranken viel weniger häufig als Erwachsene.
  • Kinder und Jugendliche haben meist mildere Verläufe mit wenigen oder keinen Symptomen.
  • Kinder und Jugendliche tragen den Virus weniger in sich-
  • Kinder und Jugendliche spielen aus physiologischen Gründen für die Übertragung des Virus keine wesentliche Rolle.

Grundsätzlich begrüsst der alv die Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts, jedoch nur unter der strikten Einhaltung der geltenden Schutzmassnahmen auch für die Kinder und Jugendlichen.

Medienmitteilung

Forderungen des alv

Der alv erachtet die Entscheide des Bundesrats zum heutigen Zeitpunkt auf der Basis des bestehenden Wissens als hochriskant und kritisiert das BAG und die EDK für dien Strategie der vollständigen Öffnung. Die Geschäftsleitung stützt ihre Haltung auf die aktuellsten Forschungsergebnisse, die in Bezug auf Kinder und Covid-19 kaum solide Daten zur Verfügung hat.

Man weiss:

  • Kinder erkranken kaum und wenn, dann oft mit wenig Symptomen.
  • Distanzhalten und Hygienemassnahmen zeigen eine grosse Effektivität in der Bekämpfung der Ausbreitung des Virus.
  • Es fehlen wissenschaftliche Studien, die die Aussagen des BAG, Kinder seien weniger Virenträger undn könnten andere kaum anstecken, belegen.


Nachzuhören ist hier ein Interview mit Christian Drosten, einem führenden Forscher in Deutschland zu Covid-19 , 24. April 2020

Dir Rolle von Kindern ist nicht geklärt. Podcast mit Christian Drosten

Das aktuelleste Bulletin der Robert-Koch-Stiftung

Haltung des alv

Medienmitteilung des LCH zu den Grundprinzipien des BAG


Das BKS hat die Weisungen für die Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts auf der Basis des Bundesratsentscheids gefällt. Es sei hier anzumerken, dass die Kantone der Französisch sprechenden Schweiz und das Tessin aufgrund ihrer besonderen Lage eine spätere und etappenweise Öffnung der Schulen vorsehen.

Weisung des BKS

FAQ des BKS (Version vom 7. Mai 2020)

Erklärvideo für Schülerinnen und Schüler:

 
Logo