Einleitungsbild
 

Protestkundgebung vom 8. November

Über 8000 Menschen kamen nach Aarau, um ein starkes Zeichen gegen den geplanten Abbau bei der Bildung und beim Personal zu setzen!! Eindrückliche Bilder!
Die Reden und viele Bilder sind auf der alv Website aufgeschaltet.

» weitere Informationen

 

Resolution

Fast 50‘000 Personen unterschrieben die Resolution gegen die schädliche Abbaupolitik im Bildungsbereich.
Herzlichen Dank an alle, die tatkräftig gesammelt haben!

 

NEIN zur Abschaffung des Berufswahljahrs

Am 27. November stimmen wir über vier Abbaumassnahmen aus dem Sparpaket ab. Die Abschaffung des Berufswahljahrs bringt jedoch keine Einsparungen, es führt eher zu Mehrausgaben, wenn die Jugendlichen aufgrund fehlender Anschlusslösungen ein Brückenangebot besuchen.
Daher NEIN! zur Abschaffung des Berufswahljahrs!

 

Integrationsdebatte im Grossen Rat

Der Grosse Rat hat am 8. November entschieden, dass die Schulische Integration nicht abgeschafft wird. Die entsprechende Motion wurde zurückgezogen. Somit bleibt den Schulen der notwendige Freiraum erhalten.
Mit der Überweisung zweier Postulate anerkennt der Grosse Rat aber auch, dass Verbesserungen bei der Umsetzung notwendig sind und angegangen werden müssen. Der alv dankt allen Grossrätinnen und Grossräte, insbesondere den Mitgliedern der Bildungskommission, für die konstruktive und zielführende Lösung.

 

9. Kindergartenforum

SAVE THE DATE! 3. Mai 2017
„Über den Körper die eigenen Stärken entdecken“
In der kindlichen Entwicklung entfalten sich Bewegung und Sprache in Abhängigkeit voneinander und beeinflussen sich gegenseitig. In ihrem Hauptreferat „Sprechfreude wecken – Ressourcen entdecken. Chancen einer bewegten Sprachbildung und Sprachförderung“ zeigt Prof. Dr. Renate Zimmer die Zusammenhänge zwischen Sprache und Bewegung auf.

» weitere Informationen

 

Regierungsratswahlen vom 27. November 2016

Mit der Wahl des Grossen Rats haben 11 alv-Mitglieder den Sprung wieder oder neu geschafft!
Nun haben wir mit Yvonne Feri die Möglichkeit, ein langjähriges alv-Mitglied in den Regierungsrat zu wählen.
Frei nach dem Motto: Roth sehen Feri wählen ;-)

» weitere Informationen

 

Sprachendiskussion: LCH und SER für Variante 3

Der Dachverband Lehrerinnen und Lehrer Schweiz LCH und das Syndicat des enseignants romands SER sprechen sich in einer gemeinsamen Vernehmlassung zuhanden des Bundesrats für den Start einer zweiten Landessprache in der Primarschule und für einen durchgehenden Unterricht bis zum Ende der obligatorischen Schule aus. Damit befürworten sie die vom Bundesrat vorgeschlagene Variante 3, welche die Stärkung der Landessprachen und die Förderung der Verständigung zwischen den Sprachgemeinschaften bezweckt.

» weitere Informationen

 

Wir wünschen allen eine frohe Adventszeit!