Einleitungsbild
 

Kündigung rechtzeitig einreichen!

Infos zum Kündigungstermin

Im ersten Anstellungsjahr gilt eine einmonatige Kündigungsfrist.
Ab dem zweiten Anstellungsjahr gilt eine dreimonatige Kündigungsfris jeweils auf Ende Schulhalbjahr. Die Kündigung ist sinnvollerweise eingeschrieben an die Anstellungsbehörde zu richten. Diese muss am 30. April im Besitz des Schreibens sein, Poststempel genügt nicht. Gibt man die Kündigung persönlich ab, so empfiehlt es sich, den Empfang mittels Unterschrift bestätigen zu lassen. Die Kündigung muss keine Begründung enthalten. Wird für Bewerbungen ein Arbeitszeugnis benötigt, so ist die Anstellungsbehörde verpflichtet, innerhalb von zwei Wochen ein Zwischenzeugnis durch die Schulleitung ausstellen zu lassen.

» weitere Informationen

 

Für Geist und Humor war gesorgt!

Treffen der Schulhausvertretungen

Wie jedes Jahr hat der alv die Schulhaus-Vertretungen zum Informations- und Vernetzungsanlass eingeladen. Anlässlich des 125-jährigen Jubiläums kamen die Anwesenden zum Dank für ihren wichtigen Einsatz an den Schulen zusätzlich in den Genuss eines fulminanten, meisterhaft humorvollen Auftritts des Duo Calva. Der anschliessende Apéro rundete den Anlass gemütlich ab.
Noch fehlt an einigen Schulen diese wichtige Verbindungsperson zum alv. Gerne dürfen uns Interessierte jederzeit gemeldet werden. Auf der alv-Website sind alle Schulen und die gemeldeten Vertretungen aufgeführt.

» weitere Informationen

 

Anmeldetermin nicht verpassen!

Schulkongress 2019

Der Anmeldungstermin für den Schulkongress "Bewegung und Sport" vom 25. - 27.10.2019 nähert sich in grossen Schritten! Ab dem 01.05.2019 stehen die Module zur Anmeldung bereit, für SVSS-Mitglieder sogar etwas früher. Auch dieses Jahr sind die Angebote wieder sehr attraktiv und die Platzzahl ist beschränkt, deshalb lohnt sich eine frühe Anmeldung. Auf unserer brandneuen Webseite kann man bereits ab April die Inhalte durchstöbern.

» weitere Informationen

 

Hineinhören!

Radio: Schulen - Aufbruch ins digitale Zeitalter

Die Digitalisierung macht auch vor Schulen nicht halt. Spätestens mit der Einführung des Lehrplans 21 sind Tablets, Tutorials und Lernsoftware Realität in Schweizer Klassenzimmern.
Bedrohung oder pädagogischer Fortschritt? "Kulturplatz" fragt nach, was Digitalisierung in der Schule bedeutet.

» weitere Informationen

 

Neue Website!

Fachstelle Kinder und Mathematik

Muss man besonders begabt sein, um gut in Mathematik zu sein? Ist Mathematik das Gleiche wie Rechnen? Was ist eine Rechenstörung? Sollte jedes Kind ganz individuell Mathematik lernen?
Kinder, Eltern und Lehrpersonen sind häufig mit Fragen rund um das Lernen von Mathematik konfrontiert. Die Fachstelle Kinder und Mathematik unterstützt Erwachsene, die sich besonderen Herausforderungen im Kontext "Kinder und Mathematik" stellen müssen.

» weitere Informationen

 

Jetzt anmelden!

Bildungslandschaften machen Dampf

Die Jacobs Foundation lädt Sie herzlich zur Fachtagung Bildungslandschaften Schweiz 2019 ein. Seit 2013 haben 22 Regionen, Gemeinden oder Quartiere Bildungslandschaften aufgebaut und wichtige Veränderungen in die Regelstruktur überführt.
Jetzt machen die Bildungslandschaften richtig Dampf! Mit der Fachtagung möchten sie das Erreichte würdigen und gleichzeitig Schub nach vorne geben.

» weitere Informationen

 

Jetzt unterschreiben!

Kinder besser vor Tabak schützen

Tabakwerbung zielt darauf ab, neue Kundinnen und Kunden zu gewinnen, denn bestehende Raucherinnen und Raucher wechseln kaum ihre Marke. Aus diesem Grund sind junge Menschen die wichtigste Zielgruppe der Tabakwerbung. Untersuchungen zeigen, dass 57 Prozent der Rauchenden als Minderjährige mit dem Tabakkonsum beginnen. Wissenschaftliche Studien belegen, dass Jugendliche, die häufig mit Tabakwerbung in Kontakt kommen, eher zu Rauchen werden. Zusammen mit dem LCH unterstützt der alv die Initiative, die die Kinder und Jugendlichen vor der Tabakwerbung schützt.

» weitere Informationen

 

Radiotag am 8. Mai!

Geschichten zu Austausch und Mobilität

In über 20 Kantonen berichten lokale Radiostationen einen ganzen Tag über spannende Geschichten zu „Austausch und Mobilität“ in der Berufsbildung.
Neben Hintergrundinformationen und Berichten über den Mehrwert von Austausch und Mobilität in der Berufsbildung sollen die Erfahrungen und Geschichten der Projektträger, Lernenden, Lehrabgänger/innen und Berufsbildungsverantwortlichen über den Äther laufen. Mit der Vielfalt an Mobilitätsprojekten (in der Schweiz, Europa oder weltweit) und mit engagierten Menschen in der Berufsbildung ist ein spannendes Programm garantiert.

» weitere Informationen

 

Den 14. April vormerken!

Neuigkeiten vom Stapferhaus

Um Kinder - oder vielmehr um deren Erziehung - geht es in der nächsten "Stunde der Wahrheit". Der Erziehungswissenschaftler Roland Reichenbach spricht am Sonntag, 14.04.2019 über die Notwendigkeit der Lüge in der Erziehung.

» weitere Informationen

 

Frohe Ostern!