Aktuelles aus der Fraktion Musik

Jahresbericht der Fraktion Musik 2020/2021

Hier gehts zum Bericht

Fraktionstag 2021

In der aktuellen Lage haben wir uns entschieden, den Fraktionstag vom 5. Mai neu auf den 25. August 2021 zu verschieben.

Protokoll der Fraktionsversammlung 2020 hier

 

Empfehlungen in Corona-Zeiten fmu

 

Kein Qualitätsabbau bei der musikalischen Bildung!

 Schweizer Volk und Stände nahmen am 23. September 2012 den Bundesbeschluss über die Jugendmusikförderung mit grosser Mehrheit an. Der Verfassungsartikel hat zum Ziel, die musikalische Bildung insbesondere von Kindern und Jugendlichen zu stärken: In der Schule sollen Bund und Kantone für einen hochwertigen Musikunterricht sorgen. Dies gilt es im Auge zu behalten bei der Umsetzung der Neuen Ressourcierung Volksschule.

Bei der Stundentafel des Aargauer Lehrplans wurde festgehalten, dass für Musik und Bewegung gebundene Teilungslektionen zur Verfügung stehen müssen. Mit der Umsetzung der Neuen Ressourcierung der Volksschule (NRVS) wird das Kontingent zwar auf dieser Basis gesprochen, die Schulleitungen sind jedoch frei, wie die ungebundenen Lektionen eingesetzt werden.

Die Fraktion Musik hat daher ein Argumentarium zusammengestellt, das aufzeigt, wie wichtig der Halbklassenunterricht für die Musikgrundschule ist. Argumentarium

 

Zum Thema Akquisition haben die vier Nordwestschweizer Musikverbände/-fraktionen SO, BL, BS und AG Ideen zusammengetragen, die allenfalls an Ihren Schulen ganz nützlich sein könnten. Das Dokument wird laufend ergänzt und bearbeitet und gelegentlich aktualisiert hochgeladen.

Stellungnahme der Fraktion Musik zum Handbuch der VAM

Detailliertere Auflistung zum Handbuch der VAM

Themendossier Pensum (Stichwort: «Stundenkonto»)